Informationen zur Busfahrt

Alle, die sich zur Busfahrt angemeldet haben, welche am 17.09.2022 in den Spreewald führt, wird Ronny Bartsch wenige Tage vorher anrufen und die Abfahrtszeit und den Abfahrtsort mitteilen.

Sollte eine Mitfahrt aus irgendwelchen Gründen nicht möglich sein, bitten wir umgehend um Information, da dies für die Preisgestaltung der Fahrt wichtig ist. Den Unkostenbetrag von 40,00 € pro Person kassieren wir während der Fahrt.

Hoffen wir alle auf schönes Wetter und viele neue Eindrücke.

Der vorstand

Einladung zur Herbstveranstaltung

Auf diesem Wege lädt der Vorstand alle Mitglieder und die Benötigten Begleitpersonen zur Herbstveranstaltung ein. Sie findet am 03.09.2022, von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr, in der Begegnungsstätte, Alleegässchen 1, 01558 Großenhain, statt.

Herr Bertram Henn, Notar aus Großenhain, wird uns einen Vortrag darüber halten, was man speziell als Blinder oder Sehbehinderter beim Verfassen eines Testamentes beachten muss. Im Anschluss können natürlich Fragen gestellt werden. Wir hoffen, dass ihr rege Gebrauch davon macht.

Im Unkostenbeitrag von 5,00 € pro Person sind ein kleiner Imbiss zu Beginn der Veranstaltung und ein Mittagessen enthalten. Der Betrag wird während der Veranstaltung kassiert.

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, bis spätestens 28.08.2022, bei Ronny unter 03522-62594 oder Frank unter 035248-82262. Bitte meldet euch auch, wenn ihr nicht teilnehmen könnt. Damit erleichtert ihr uns die Arbeit sehr. Danke!

Wünschen wir der Veranstaltung einen guten Verlauf und uns allen viele neue Informationen und einen regen Austausch, nicht nur zum Thema Testament.

Wettergott war uns hold

Am 25.06.2022 feierten die Mitglieder der Kreisorganisation Großenhain und deren benötigte Begleitpersonen, ihr traditionelles Sommerfest. Nach tagelanger Hitze über 30 Grad Celsius waren für diesen Tag Gewitter angesagt. Der Blick der Sehbehinderten und Sehenden ging ständig zum Himmel. Es gab ringsum Regen und Gewitter, aber der Hof der Begegnungsstätte blieb wie von Geisterhand verschont.

Nach der Begrüßung und vielen neuen Informationen vom Vorstand gab es Unterhaltungsmusik aus der Konserve. Der gebuchte Alleinunterhalter hatte aus gesundheitlichen Gründen abgesagt und Ersatz konnte trotz intensiven Bemühens nicht beschafft werden. Dies tat aber der guten Stimmung keinen Abbruch.

Ein ganz herzlicher Dank geht an dieser Stelle an das Team der Begegnungsstätte für die fantastische Bewirtung und die fleißigen Helfer, die die Veranstaltung organisiert und vorbereitet haben.

Blinde und Sehbehinderte können sich sehr gern an Frank Herrmann mit Ihren Fragen und Problemen unter 0176-30454301 oder bsvs.grossenhain@gmail.com wenden.

Der alte Vorstand ist auch der neue Vorstand

Am Sonnabend, den 09.04.2022, fand in der Begegnungsstätte der Stadtverwaltung Großenhain, die Mitgliederversammlung sowie die Wahl des Vorstandes und der Finanzprüfer, des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Großenhain, statt.

Nach den satzungsmäßig nötigen Regelarien wie die Feststellung der Beschlussfähigkeit, Einhaltung der Einladungsfrist und der Zustimmung zur Tagesordnung, wurden der Tätigkeitsbericht des Vorstandes und der Bericht der Finanzprüfer über die Jahre 2020 und 2021 verlesen, darüber ausführlich und kritisch diskutiert und anschließend bestätigt.

In der offenen Wahl wurde der bisherige Vorsitzende, Herr Frank Herrmann, für weitere vier Jahre gewählt. Sein Stellvertreter ist weiterhin Herr Ronny Bartsch. Als Finanzprüfer wurden Frau Heike Richter und Herr Stefan Knoblich in ihrem Amt bestätigt. Die Veranstaltung klang mit einem schmackhaften Mittagessen und lustigen Gesprächen aus.

Ein Dank geht an dieser Stelle an das Team der Begegnungsstätte für die gute Bewirtung und alle Helfer für die Unterstützung bei der Durchführung der Mitgliederversammlung.

Blinde oder Sehbehinderte können sich sehr gern mit ihren Sorgen und Problemen an den wiedergewählten Vorsitzenden unter 035248-82262 oder 0176-30454301 sowie bsvs.grossenhain.gmail.com wenden.

Wir wünschen eine besinnliche Zeit

Nachdem wir uns am 26.06.2021 beim Sommerfest nach langer Zeit zum ersten Male wieder treffen durften, unsere wunderschöne Fahrt nach Rochsburg und Umgebung erlebt haben, einige Kaffee- und Grillnachmittage und die Herbstveranstaltung und den Bowlingnachmittag durchgeführt haben, ist es nun leider wieder so, dass der Vorstand aus Pandemiegründen die Weihnachtsfeier abgesagt hat. Wir denken dabei an unser aller Gesundheit und möchten auch keine Zwei-Klassen-Gesellschaft.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern, den Begleitpersonen und den dazugehörigen Familien, unseren Sponsoren und Förderern, eine schöne Adventszeit, ein gesegnetes, besinnliches und frohes Weihnachtsfest und einen gesunden Start ins neue Jahr.

Wir hoffen, dass wir im Jahre 2022 recht bald unsere Veranstaltungen wieder uneingeschränkt durchführen können.

Ein ganz herzlicher Dank geht an alle, die in dieser schwierigen Zeit unseren Verein materiell, finanziell und durch persönliche Hilfe unterstützt haben.

Mit vorweihnachtlichen Grüßen

Frank und Ronny