Liebe Mitglieder und Besucher unserer Seite!

Habt ihr Geschichten, Erlebnisse oder Neuigkeiten aus unserer KO und unserer Region, die berichtet werden sollen?

Dann schreibt mir oder ruft mich an:

Juliane Sommer

Tolkewitzer Str. 31, 01277 Dresden,

E-Mail: sommer_juliane_92@web.de

Tel Mobil: 0173/6558454

Ich freue mich auf eure Beiträge!

Eure Juliane Sommer

Auch 2020 geht es wieder in die Villa nach Rochsburg!!!

Der Vorstand macht seinen Mitgliedern für das Jahr 2020 wiederum das Angebot eines Kurzaufenthaltes in der Aura Pension „Villa Rochsburg“.

Der gemeinsame Aufenthalt soll vom Montag, den 27.07.2020 bis Donnerstag, den 30.07.2020 stattfinden. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension) betragen wiederum anteilig 150 € pro Teilnehmer.

Aus Mitteln des Verbandes, Fördermittel sind hierfür bereits teilweise beantragt, werden mit ca. 200 € bis 250 € pro Teilnehmer finanziert:

  • Hin- und Rücktransport
  • tägliche Ausflüge mit den heimeigenen Kleinbussen (wird von Frau Mehlhorn nach unseren Wünschen organisiert)
  • Kosten für Eintritte und Führungen
  • Begleitpersonal der Villa bei den AusflügenDie geplanten Ausflüge vom Haus aus müssen natürlich nicht zwingend mitgemacht werden, sie werden aber so organisiert, dass möglichst wenig gelaufen werden muss, ganz zu vermeiden ist es allerdings nicht. Im Gelände und der Umgebung besteht außerdem ausreichend Möglichkeit für kurze und erholsame Spaziergänge.Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 31.03.2020 nur bei Ronny unter: 03522-62594 (unbedingt auch auf den Anrufbeantworter sprechen). Da das Haus sowie die Kleinbusse eine begrenzte Kapazität haben, entscheidet für die Teilnahme die Reihenfolge der Anmeldung, deshalb ist eine Anmeldung nur bei Ronny möglich. Überlegt aber bitte vorher, ob ihr wirklich mitfahren könnt!Über eine zahlreiche und baldige Rückmeldung würden wir uns sehr freuen, dann könnten wir auch die Planung rechtzeitig weiter vorantreiben und die Zimmer fest buchen. Die angemeldeten Teilnehmer erhalten ca. 2 Wochen vor Fahrtantritt noch schriftlich nähere Informationen über das geplante Programm, die Abfahrtszeiten und Orte.
  • Wenn eine Teilnahme nach erfolgter Anmeldung aus gesundheitlichen, familiären oder ähnlichen Gründen nicht möglich ist, bitten wir, dass Herr Bartsch umgehend darüber informiert wird, damit weitere Interessenten nachrücken können bzw. Frau Mehlhorn aus der Villa über die Nichtauslastung der gebuchten Zimmer verständigt wird.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 24 begrenzt und kann leider nicht erhöht werden. Sollte es mehr Anmeldungen geben, wird eine Warteliste angelegt. Eine so große Teilnehmerzahl kann nur verwirklicht werden, wenn sich Einzelpersonen, wie in den letzten Jahren praktiziert, ein Zimmer teilen oder Paare trennen. Dafür bittet der Vorstand bereits heute um Verständnis und dankt denjenigen, die dies bisher gemacht haben.
  • Zusätzliche Kosten entstehen den Teilnehmern außerdem für individuelles Kaffeetrinken während der Ausflüge oder in der Villa sowie für alkoholfreie und alkoholische Getränke am Tage oder an den Abenden.
  • Alle Zimmer in der Villa sind mit Dusche, WC, Fernsehgeräten, Radio und Telefon ausgestattet. Im Haus befindet sich ein Fahrstuhl, so dass das lästige Treppensteigen weitgehend entfällt.

Bitte belohnt unsere Bemühungen durch zahlreiche Anmeldungen und kommt bitte unseren Hinweisen nach!!! Dafür bereits jetzt herzlichen Dank!!!

27. Skatturnier des BSVS vom 1.11. – 3.11.2019 in Rochsburg

Am 1. November 2019 trafen sich 27 blinde und sehbehinderte Menschen sowie deren Freunde und Begleiter zum nunmehr 27. Skatturnier des BSVS in der Aura-Pension „Villa Rochsburg“.

Besonders erfreulich ist auch wieder das Interesse sechs weiblicher Teilnehmer am Skat und die Teilnahme am Wettkampf. Organisiert wurde das Turnier von Henry Schenker unter tatkräftiger Unterstützung von Hartmut Sommer und Michael Freudenberg.

Gespielt wurde in drei Runden nach den Regeln des DSKV. Da man an neun Dreiertischen spielen konnte, war ein zügiger Spielablauf gewährleistet. Die Spieler und das Turnier wurden hervorragend betreut vom Team der Villa Rochsburg, deren Mitarbeiter für ein bequemes Umfeld und eine sehr gute gastronomische Betreuung sorgten. Dafür gebührt ihnen ein großes Dankeschön.

Die Gewinner des diesjährigen Turniers sind:

1. Platz Michel Freudenberg
2. Platz Volker Brettschneider
3. Platz Siglinde Moser

Siegerbild: Sieglinde Moser (3.Platz) und Michael Freudenberg (1. Platz)
Foto © Steffen Beck, BSVS

Das 27. Skatturnier war auch der Auftakt in die neue Saison des DBSV. Die genauen Termine und Spielorte stehen auf der Internetseite des DBSV. Nachdem der langjährige Skatwart Rolf Strycharz im März dieses Jahres verstarb, hat diese Funktion nunmehr und erneut Aloys Herbers übernommen. Als besonderen Anreiz für die Teilnahme an den Turnieren erhalten Skatfreunde, die an mindestens fünf Turnieren teilnehmen vom DBSV ein Los der „Aktion Mensch“.

Wir wünschen allen skatbegeisterten blinden und sehbehinderten Menschen weiterhin viel Spaß und Freude am Skat und den Wettkämpfen.

Gut Blatt

(Quelle: Steffen Beck, November 2019)

Bowling im Schützenhaus

Am 01.11.2019 trafen sich 19 Mitglieder bzw. deren Begleitpersonen des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Großenhain erneut zu einem Bowlingwettbewerb im Schützenhaus.

Obwohl nur wenige das anvisierte Ziel sehen oder erahnen konnten, machte es allen großen Spaß und es gab auch manchen Volltreffer. Man konnte vermuten, dass einige heimlich trainiert hatten, denn die Ergebnisse vielen wiederum besser wie im Vorjahr aus.

Ein Dank geht an dieser Stelle an den Organisator, Herrn Bartsch, und die nette Bedienung im Schützenhaus für die sehr gute Bewirtung.

Blinde und Sehbehinderte können sich sehr gern mit ihren Fragen und Problemen an Frank Herrmann unter 0176-30454301 oder fh.bsv.grh@t-online.de wenden.