Wildbrett aus Aschenbrödels Wäldern

Unter diesem Motto ging am Sonnabend, den 27.01.2018, ein lang gehegter Wunsch vieler unserer Mitglieder in Erfüllung. Das Reiseziel der Tagesfahrt des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Großenhain war die Aschenbrödel-Ausstellung in Moritzburg.
Nachdem die letzten Fahrgäste in Großenhain zugestiegen waren, begrüßte uns unsere Reisebegleiterin, Frau Clemens, und der Busfahrer, Herr Wolf. Bereits auf der Fahrt nach Moritzburg erläuterte uns Frau Clemens geschichtliche Daten zu den Orten, welche wir durchfuhren.
Unsere Reiseleiterin, Frau Debernitz, welche nach dem Mittagessen zu uns stieß, zeigte uns bei einer 90 minütigen Rundfahrt die originalen Drehplätze des schönsten Märchenfilms aller Zeiten in und um Moritzburg. Bei einer Führung im Schloss konnten wir Kostüme bestaunen und akustische Eindrücke des Filmes gewinnen. Dieser schöne Tag wird allen noch lange in Erinnerung bleiben.
Ein besonderes Dankeschön geht an Frau Lehmann vom Busunternehmen „Maißen Tourist“ für die sehr gute Organisation dieser Fahrt. Sowie an Frau Debernitz, Frau Clemens und Herrn Wolf, welcher mit seiner witzigen Art uns oft zum Lachen brachte.
Blinde und Sehbehinderte aus dem Altkreis Großenhain können sich sehr gern mit ihren Fragen und Problemen an Frank Herrmann unter 0176-30454301 oder fh.bsv.grh@t-online.de wenden.

Frank Herrmann

Einladung und Tagesordnung Mitgliederversammlung

Am Sonnabend, den 17.03.2018, von 10 Uhr bis 14 Uhr, findet in der Begegnungsstätte, Alleegässchen 1, 01558 Großenhain, die Mitgliederversammlung, der Kreisorganisation Großenhain, des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Sachsen e. V., statt. Dazu lädt der Vorstand alle Mitglieder und deren Begleitpersonen ganz herzlich ein. Kandidatenvorschläge für alle Wahlämter werden unbedingt erbeten und können noch bis zum Abschluss der Kandidatenliste schriftlich oder mündlich beim jetzigen Vorsitzenden eingereicht werden.
Es wird der Beitrag für das 1. Halbjahr 2018 kassiert. Er beträgt, wie bereits mehrfach informiert, nach der Erhöhung um 1,00 € pro Monat, nun 8,00 Euro für Blindengeldempfänger und 6,50 € für alle anderen Mitglieder. Kinder unter 18 Jahre sind weiterhin beitragsfrei. Sollte jemand inzwischen Blindengeld beziehen, bitten wir ihn so ehrlich zu sein, uns das zu sagen, damit die richtige Beitragshöhe bestimmt werden kann.
Der Beitrag kann aber auch vorzugsweise überwiesen werden. Hierbei sollte aber der Jahresbeitrag von 96,00 € für Blindengeldempfänger bzw. 78,00 € für alle Anderen überwiesen werden.
Der Jahresbeitrag muss laut Beitragsordnung bis zum 30.06.2018 überwiesen worden sein. Mit der pünktlichen Überweisung des Jahresbeitrages erleichtert ihr dem Vorstand die Arbeit sehr.
Für einen kleinen Imbiss zu Beginn der Veranstaltung und das Mittagessen ist ein Unkostenbeitrag in Höhe von 5,00 € zu zahlen.
Wir bitten unbedingt um rechtzeitige Anmeldung, bis spätestens 10.03.2018, bei Herrn Bartsch unter 03522-62594 oder Herrn Herrmann unter 035248-82262. Bitte auch auf den Anrufbeantworter sprechen.
Wünschen wir der Veranstaltung einen guten Verlauf und dem dann neu gewählten Vorstand eine erfolgreiche Arbeit zum Wohle der Blinden und Sehbehinderten in Großenhain und Umgebung.
Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand
Tagesordnung der Mitgliederversammlung 2018 (Wahlversammlung)
1. Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden
2. Feststellung der Einladungsfrist
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
4. Bestätigung der Tagesordnung
5. Bericht der Finanzprüfer über das Jahr 2017
6. Tätigkeitsbericht des Vorstandes über das Jahr2017
7. Diskussion und Aussprache zu den Berichten
8. Abstimmung über die Berichte
a) Finanzprüferbericht
b) Tätigkeitsbericht
9. Entlastung
a) des Vorsitzenden (Herrn Herrmann)
b) des Stellvertreters (Herrn Bartsch)
c) der Sprecherin der Finanzprüferinnen (Frau Richter)
d) der Finanzprüferin (Frau Rücker)
10. Abschluss der Kandidatenliste
11. Abstimmung über die Art der Wahl (offen oder geheim)
12. Wahl
a) Kreisvorsitzenden/de
b) Stellvertreter/in
c) Sprecher/in der Finanzprüfer
d) Finanzprüfer/in
13. Wahl eines Delegierten/in zur Landesdelegiertenkonferenz im November 2018
14. Anträge
15. Abstimmung über Anträge
16. Schlusswort des/der neuen Kreisvorsitzenden
Zu TOP 10.: Kandidatenvorschläge für alle Wahlämter können bis zu diesem Zeitpunkt schriftlich oder mündlich eingebracht werden.
Zu TOP 14.: Anträge der Mitglieder bzw. des Vorstandes können auch während der Versammlung noch eingereicht werden.

Weihnachtsgrüße

Frauenkirche und Sternenhimmel, Schriftzug "Frohe Weihnacht" in Schwarz- und Blindenschrift
Foto © BSVS

Weiß sind Türme, Dächer, Zweige,
und das Jahr geht auf die Neige,
und das schönste Fest ist da!
(Theodor Fontane)

Wir wünschen vom ganzen Herzen eine besinnliche Weihnachtszeit!

Angela Fischer
Landesvorsitzende BSVS e. V.

Informationsmaterial zum 12. Deutschen Seniorentag 2018 in Dortmund

In sechs Monaten ist es soweit: der 12. Deutsche Seniorentag findet, vom 28. bis 30. Mai 2018 in Dortmund statt und steht unter dem Motto „Brücken bauen!“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der die Schirmherrschaft übernommen hat, wird die dreitägige Großveranstaltung am 28. Mai 2018 im Kongresszentrum Dortmund Westfalenhallen eröffnen.

Wir werden mit prominenten Gästen und einem interessanten, informativen, aber auch unterhaltsamen Programm viele Menschen – ältere und auch jüngere – ansprechen und laden Sie ein, den 12. Deutschen Seniorentag zu besuchen.

Um möglichst viele Besucherinnen und Besucher zu erreichen, sind wir aber vor allem darauf angewiesen, dass möglichst viele Organisationen, Multiplikatoren und einzelne Personen, den 12. Deutschen Seniorentag bekannt machen, ihre Mitglieder motivieren oder selbst nach Dortmund zu kommen.

Wir haben hierfür Informationsmaterialien erstellt, wie redaktionelle Texte, Flyer und Aufkleber. Darüber hinaus freuen wir uns, wenn Sie von Ihrer Internetseite mit dem Seniorentags-Logo auf die Seite www.deutscher-seniorentag.de verlinken.

Sie können gerne Flyer und Aufkleber in größerer Stückzahl in der BAGSO-Geschäftsstelle kostenfrei bestellen.

(Quelle: Marianne Riedel, Sachbearbeitung, Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e. V.)